Nächste
Preisaktualisierung:

1000 Schilling Babenberger

834,00 €

MwSt. befreit,
zzgl. Versandkosten

Preis gültig bis:21.02.2024, 03:02Uhr
Artikelnr.:100519-1
Feingewicht:12.15 g
Qualität:900/1000
Verfügbar:Sofort

Beschreibung:

 

Herkunftsland: Österreich
Prägestätte: Münze Österreich AG
Gewicht: 13,5 g
Qualität: 900/1000
Feingewicht: 12,15 g
Nennwert: 1000 Schilling
Größe in mm: Durchmesser x Dicke
  27,00 x 1,60
Prägejahr: 1976
Erhaltung: bankenüblich
Verpackung: unterschiedlich

 

Der Babenberger ist eine staatliche Gedenkprägung des Jahres 1976, mit der das tausendjährige Jubiläum zur Einsetzung des fränkischen Herrschergeschlechts der „Babenberger“. Dies war die erste Goldmünze der damaligen Währung Schilling in der 2. Republik Österreich.

Der Nennwert des Babenbergers beträgt 1000 Schilling bei einem Feingoldgehalt von 900/1000.

Die Vorderseite der Münze zeigt das Reitersiegel des Herzogs Friedrich II. Umrandet wird dies von der Inschrift 976-1976 EINSETZUNG DER BABENBERGER. Unterhalb des Pferdes ist der Name von Gertrude Simon eingeprägt, von der das Gesamtmotiv stammt.

Auf der Rückseite findet sich das österreichische Bundeswappen, wobei der Adler eine Mauerkrone trägt. In den Fängen befinden sich die Symbole des Arbeiters- und Bauernstandes sowie eine zerrissene Kette. Ergänzt wird die Münze durch den Schriftzug REPUBLIK ÖSTERREICH sowie den Nennwert.

_

Das Produktbild ist eine Beispielabbildung.

Anonyme Bestellung bis 1999€

Filialabholung möglich

9 Filialen in Süddeutschland

Über 15 Jahre Branchenerfahrung